Damit der Ruhestand frei von finanziellen Sorgen erlebt werden kann, müssen viele Entscheide von großer Tragweite getroffen werden.

Fragen, die uns oft gestellt werden

  • Soll ich bei meiner Pensionskasse das BVG-Kapital oder die Rente beziehen?
  • Kann ich mir eine Frühpensionierung leisten?
  • Wie sieht meine finanzielle Situation nach der Pensionierung aus?

Antworten
Die Antworten auf diese Fragen hängen von vielen Faktoren ab.
Nach einer detaillierten Analyse können wir Ihnen sagen, wie hoch Ihr Kapitalbedarf sein wird und wie dieser sichergestellt werden kann. Zentral ist dabei Ihr Steuer- und Anlagekonzept.

Frühzeitige Planung
Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Planung ab Alter 50.

Betreuung und Service
Wir betreuen Sie auch nach Ihrer Pensionierung ganzheitlich und begleiten Sie nach Ihren Wünschen!

Fragen Sie uns heute noch an !

Eine solide Vermögensallokation beinhaltet oftmals ein Mix aus Cash, Obligationen, Aktien, Immobilien und weitere. Eine Teilinvestition in Obligationen kann eine sinnvolle Ergänzung sein für Ihr Portfollio. Ausserdem ist es den folgenden Punkten dienlich:

  • Werterhaltung, Minderung der Wertschwankung Ihres Gesamtporfolio’s.
  • Erweiterung des Investments Einkommens (Zinsen)
  • Als Vorbereitung auf zukünftige Ausgaben

Eine Investition in Obligationen kann helfen gesteckte Ziele schnelle zu erreichen wie z.B. Einkommen generieren, Portfolio Diversifizierung und Portfolio Wachstum.

12952675 - happy romantic couple enjoying beautiful sunset at the beach

Diversifizieren Sie ihr Wertschriften Portfolio

Der Obligationenmarkt bietet viel Auswahl. Darum ist es von grosser Wichtigkeit auf was Sie genau hinarbeiten wollen bevor Sie mit der Auswahl der richtigen Schuldverschreibungen anfangen. Auch hier hilft ein umfassender Finanzplan mit der richtigen Risikobewertung, Anlagehorizont und Diversifikation. Somit steht dem Startschuss zum Investieren in Ihre Finanzielle Unabhängigkeit nichts mehr im Weg. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und wir erstellen Ihren persönlichen Finanzplan.

Traditionelle Obligationen wie Kassenobligationen zahlen regelmässig je nach Obligation entweder monatlich, quartalsweise, halbjährlich, jährlich einen Zins. Dieser Zins bei den traditionellen Obligationen sind fix vorbestimmt. D.h. für Sie als Inhaber, das Sie mit einem zum vorraus fix bestimmten Einkommen rechnen können. Der Obligationenkurs kann während der Laufzeit schwanken, zum Schluss wird er jedoch immer zu 100% des Nominalwertes wieder zurückbezahlt.

Obligationen werden hauptsächlich zur Einkommensgenerierung gebraucht. Bei einem geschickt gewählten Erwerb können Obligationen aber auch als Wachstumsbooster in Ihrem Portfeuille generieren. Dies passiert wenn der Leitzins fällt, was wiederum andere Investoren auf den Plan ruft diese Obligation mit dem höheren Zins als marktüblich zu erwerben. Diese Nachfrage lässte den Kurs steigen und somit der Wert Ihres Gesamtportfolios. Welche Strategie die für Sie richtige ist, eruieren wir gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Ein Investment in ein fixes Einkommensprodukt beinhaltet auch spezifische Risiken wie z.B. Marktrisiken wenn Sie die Obligation vor Laufzeitsende verkaufen müssen und der Kurs und dem Kaufkurs gefallen ist. Ein anderes Risiko ist natürlich das Emitenten Risiko, d.h. dass Sie bei Konkurs des Rausgebers (man errinnere sich an Lehman Brothers-eine bis dahin mächtige amerikanische Investmentbank, welche Konkurs ging) jenen Titel als Totalverlust abschreiben müssen. Dies gilt besonders bei High Yield und Junk Bonds (Hoch Zins) Obligationen, welche aufgrund des Ratings des Emitenten ein höheres Risiko darstellt und somit höher verzinst wird und somit aber auch höheren Schwankungen ausgesetzt sind. Welche Strategie die für Sie richtige ist eruieren wir gerne zusammen bei einem persönlichen Gespräch.